Angebote zu "Diese" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Beauty in the Broken – Die Schönheit im Zerbroc...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

»Eine epische Dark Romance mit herzzerreißender Tiefe und knisternder Sinnlichkeit!«– Anna Zaires, Bestsellerautorin der New York Times Vor sechs Jahren hat Harold Dalton mich mit einem fingierten Diebstahl reingelegt und mich ins Gefängnis gebracht, um meinen Diamantenfund zu stehlen. Im Austausch für die Grabungsrechte gab er seine Tochter Jack Clarke. Heute bin ich ein freier Mann, und will meine Rache. Sechs Jahre voller Grausamkeiten machen aus Menschen Bestien. Ich werde mir das zurückholen, was er mir gestohlen hat, und noch mehr. Ich bin nicht an seinen Immobilien oder Aktien interessiert. Ich will sein Kleingeld nicht. Ich will seinen größten Schatz, die schöne, mental instabile Angelina Dalton-Clarke. Mit ihren Milliarden ist sie die reichste Witwe des Landes, und auch die verrückteste. Ihre selbstverletzenden Tendenzen hatten Jack dazu veranlasst, sie für unzurechnungsfähig erklären zu lassen, bevor er sich eine Waffe an den Kopf hielt und sich das Gehirn rausblies. Lina darf keinen Cent ihres Reichtums anfassen. Ihr Vater verwaltet ihre Finanzen und hat alle Unterschriftsvollmachten. Als ihr Mann werden mir diese Aufgaben zufallen, aber wenn sie denkt, dass ich sie nur wegen ihres Geldes will, irrt sie sich gewaltig. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Ella Storm, Rupert Schmitt. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/acx0/193503/bk_acx0_193503_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Beauty in the Broken - Die Schönheit im Zerbroc...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Eine epische Dark Romance mit herzzerreißender Tiefe und knisternder Sinnlichkeit!« - Anna Zaires, Bestsellerautorin der New York Times Vor sechs Jahren hat Harold Dalton mich mit einem fingierten Diebstahl reingelegt und mich ins Gefängnis gebracht, um meinen Diamantenfund zu stehlen. Im Austausch für die Grabungsrechte gab er seine Tochter Jack Clarke. Heute bin ich ein freier Mann, und will meine Rache. Sechs Jahre voller Grausamkeiten machen aus Menschen Bestien. Ich werde mir das zurückholen, was er mir gestohlen hat, und noch mehr. Ich bin nicht an seinen Immobilien oder Aktien interessiert. Ich will sein Kleingeld nicht. Ich will seinen größten Schatz, die schöne, mental instabile Angelina Dalton-Clarke. Mit ihren Milliarden ist sie die reichste Witwe des Landes, und auch die verrückteste. Ihre selbstverletzenden Tendenzen hatten Jack dazu veranlasst, sie für unzurechnungsfähig erklären zu lassen, bevor er sich eine Waffe an den Kopf hielt und sich das Gehirn rausblies. Lina darf keinen Cent ihres Reichtums anfassen. Ihr Vater verwaltet ihre Finanzen und hat alle Unterschriftsvollmachten. Als ihr Mann werden mir diese Aufgaben zufallen, aber wenn sie denkt, dass ich sie nur wegen ihres Geldes will, irrt sie sich gewaltig.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Beauty in the Broken - Die Schönheit im Zerbroc...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Eine epische Dark Romance mit herzzerreißender Tiefe und knisternder Sinnlichkeit!« - Anna Zaires, Bestsellerautorin der New York Times Vor sechs Jahren hat Harold Dalton mich mit einem fingierten Diebstahl reingelegt und mich ins Gefängnis gebracht, um meinen Diamantenfund zu stehlen. Im Austausch für die Grabungsrechte gab er seine Tochter Jack Clarke. Heute bin ich ein freier Mann, und will meine Rache. Sechs Jahre voller Grausamkeiten machen aus Menschen Bestien. Ich werde mir das zurückholen, was er mir gestohlen hat, und noch mehr. Ich bin nicht an seinen Immobilien oder Aktien interessiert. Ich will sein Kleingeld nicht. Ich will seinen größten Schatz, die schöne, mental instabile Angelina Dalton-Clarke. Mit ihren Milliarden ist sie die reichste Witwe des Landes, und auch die verrückteste. Ihre selbstverletzenden Tendenzen hatten Jack dazu veranlasst, sie für unzurechnungsfähig erklären zu lassen, bevor er sich eine Waffe an den Kopf hielt und sich das Gehirn rausblies. Lina darf keinen Cent ihres Reichtums anfassen. Ihr Vater verwaltet ihre Finanzen und hat alle Unterschriftsvollmachten. Als ihr Mann werden mir diese Aufgaben zufallen, aber wenn sie denkt, dass ich sie nur wegen ihres Geldes will, irrt sie sich gewaltig.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Heinz Erhardt - Die Willi Box DVD-Box
27,16 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Was ist denn bloß mit Willi los? (1970, ca. 84 min.):Willi Winzig ist ein kleiner Finanzbeamter mit großem Herz. Die Steuerakten seiner zahlungsunfähigen Mitbürger lässt er schon mal im Luftschacht verschwinden. Doch kurz vor seiner Pensionierung ist der Schacht so voll gestopft, dass Willi die Akte eines mittellosen Steuerzahlers im Papierkorb entsorgen muss. Prompt fliegt der Schwindel auf, und Willi droht eine saftige Strafe - ja sogar die unehrenhafte Entlassung aus dem Staatsdienst. Zum Glück weiß Freund und Kollege Felix Klein Rat: Wenn Willi für unzurechnungsfähig erklärt würde, könnte man ihn nicht zur Verantwortung ziehen. Kurzerhand spielt Willi buchstäblich verrückt: Er mischt das Büro seines ungeliebten Vorgesetzten auf, der ihn nun tatsächlich für völlig irre hält. Der Plan scheint aufzugehen. Nur Staatssekretär Kuhländer, ein zünftiger Landwirt und eine Seele vor dem Herrn, hält Willi für den normalsten Beamten in der gesamten Behörde. Schließlich muss doch jeder einmal Dampf ablassen... Als schließlich der Staatssekretär nach Willis zweitem Tobsuchtsanfall seinen Hut nehmen muss, steht der vermeintlich Verrückte plötzlich vor einer Karriere in der Politik...-> Das kann doch unseren Willi nicht erschüttern (1970, ca. 78 min.):Willi Hirsekorn aus Castrop-Rauxel hat ständig Streit mit seinen Nachbarn. Als die zickige "Mizzi" Buntje von nebenan auch noch stolz von ihrem geplanten Italienurlaub erzählt, platzt dem liebenswerten Familienvater der Kragen. Diese Prahlerei kann Willi unmöglich auf sich sitzen lassen! Kurzerhand werden die Koffer gepackt - los gehts mit Frau Sieglinde, Tochter Lotti und Sohn Kuno. Doch schon die Fahrt in den Süden entwickelt sich zum Fiasko... Unterdessen rauschen Mizzi, Gatte Heimo und Tochter Petra im voll gepackten Reisebus Richtung Adria. Als schließlich beide Familien am Ziel ihrer Urlaubsträume eintreffen, stellen sie mit Entsetzen fest, dass sie im gleichen Hotel gelandet sind. Der Ort selbst ist bestens auf die Touristenhorden aus Deutschland vorbereitet. An jeder Ecke gibt es deutsches Bier, eine zünftige Bratwurst - und puren Urlaubsstress. Auch am Strand findet Willi keine Erholung: Ständig hecken seine Kinder Streiche aus. Und dann spielt dem braven Familienvater auch noch das andere Geschlecht böse mit: Willi lässt sich von einer rassigen Urlaubsbekanntschaft den Kopf verdrehen - bis ihm seine Ehefrau ebendiesen gehörig wäscht...-> Unser Willi ist der Beste (1971, ca. 83 min.):Willi Winzig geht in den wohlverdienten Ruhestand. Um den schmalen Geldbeutel aufzubessern, bemüht sich der ehemalige Finanzbeamte um einen Nebenjob. Als dann auch noch seine abgebrannte Schwester Heidelinde mit ihren Zwillingsjungen, Tochter Biggi, dem Opa und einem Papagei um Asyl bittet, ist die Sache klar: Geld muss her! Also übt sich Willi als Vertreter für Haushaltsgeräte. Und er scheint ein echtes Verkaufstalent zu sein: Eine alte Dame kauft ihm reihenweise Geräte ab - bis sich herausstellt, dass sie unzurechnungsfähig ist. Seiner nächsten Kundin gewährt Willi eine Ratenzahlung über zwölf Jahre - zum Ärger seines Chefs. Als der herzensgute Vertreter schließlich einem armen Jungen ein Gerät schenkt, erhält er postwendend die Kündigung. Jetzt sitzt Willi auf seinen Küchengeräten und einem Berg voller Schulden. Doch er hat die rettende Idee: Wie wäre es, wenn er den Sekretärinnen im Finanzamt seine Kaffeemaschinen andrehen würde? Die Rechnung geht auf. Sein alter Chef ist begeistert und holt seinen Topverkäufer zurück ins Boot. Nun ist Willi der ungekrönte König der Vertreter und preist seine Gerätschaften in einer Fernsehkochshow an. Doch eines seiner Küchengeräte explodiert vor laufender Kamera...-> Willi wird das Kind schon schaukeln (1972, ca. 81 min.):Fußballvereinspräsident Willi Kuckuck hat große Sorgen: Sein Club, der 1. FC Jungborn, ist vom Abstieg bedroht. Zu allem Übel ist der Verein auch noch hoch verschuldet. Bringt Willi nicht binnen zwei Wochen 15.000 Mark auf, wird das Spielfeld in einen Schrottplatz verwandelt. In seiner Not greift der gelernte Fotograf auf einen listigen Trick zurück. Immerhin hat er drei Töchter. Und eine reiche Schwester in Brasilien. Die überweist jedes Mal eine stolze Summe, wenn eine ihrer Nichten unter die Haube kommt - wie sie jedenfalls glaubt. Zweimal schon hat Willi die Mitgift erschwindelt, indem er Schwester Elvira ein gefälschtes Hochzeitsfoto geschickt hat, das er zuvor mittels Fotomontage manipulierte. Nun ist also Willis jüngste Tochter Constanze an der Reihe. Doch dummerweise kündigt Elvira diesmal ihren Besuch an. Willi ist völlig verzweifelt! Er fleht seine Töchter an, ihrer Tante aus Übersee vorzugaukeln, sie seien tatsächlich verheiratet. Schnellstmöglich müssen die entsprechenden Gatten her - das Chaos nimmt seinen Lauf...

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Heinz Erhardt - Die Willi Box DVD-Box
27,16 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Was ist denn bloß mit Willi los? (1970, ca. 84 min.):Willi Winzig ist ein kleiner Finanzbeamter mit großem Herz. Die Steuerakten seiner zahlungsunfähigen Mitbürger lässt er schon mal im Luftschacht verschwinden. Doch kurz vor seiner Pensionierung ist der Schacht so voll gestopft, dass Willi die Akte eines mittellosen Steuerzahlers im Papierkorb entsorgen muss. Prompt fliegt der Schwindel auf, und Willi droht eine saftige Strafe - ja sogar die unehrenhafte Entlassung aus dem Staatsdienst. Zum Glück weiß Freund und Kollege Felix Klein Rat: Wenn Willi für unzurechnungsfähig erklärt würde, könnte man ihn nicht zur Verantwortung ziehen. Kurzerhand spielt Willi buchstäblich verrückt: Er mischt das Büro seines ungeliebten Vorgesetzten auf, der ihn nun tatsächlich für völlig irre hält. Der Plan scheint aufzugehen. Nur Staatssekretär Kuhländer, ein zünftiger Landwirt und eine Seele vor dem Herrn, hält Willi für den normalsten Beamten in der gesamten Behörde. Schließlich muss doch jeder einmal Dampf ablassen... Als schließlich der Staatssekretär nach Willis zweitem Tobsuchtsanfall seinen Hut nehmen muss, steht der vermeintlich Verrückte plötzlich vor einer Karriere in der Politik...-> Das kann doch unseren Willi nicht erschüttern (1970, ca. 78 min.):Willi Hirsekorn aus Castrop-Rauxel hat ständig Streit mit seinen Nachbarn. Als die zickige "Mizzi" Buntje von nebenan auch noch stolz von ihrem geplanten Italienurlaub erzählt, platzt dem liebenswerten Familienvater der Kragen. Diese Prahlerei kann Willi unmöglich auf sich sitzen lassen! Kurzerhand werden die Koffer gepackt - los gehts mit Frau Sieglinde, Tochter Lotti und Sohn Kuno. Doch schon die Fahrt in den Süden entwickelt sich zum Fiasko... Unterdessen rauschen Mizzi, Gatte Heimo und Tochter Petra im voll gepackten Reisebus Richtung Adria. Als schließlich beide Familien am Ziel ihrer Urlaubsträume eintreffen, stellen sie mit Entsetzen fest, dass sie im gleichen Hotel gelandet sind. Der Ort selbst ist bestens auf die Touristenhorden aus Deutschland vorbereitet. An jeder Ecke gibt es deutsches Bier, eine zünftige Bratwurst - und puren Urlaubsstress. Auch am Strand findet Willi keine Erholung: Ständig hecken seine Kinder Streiche aus. Und dann spielt dem braven Familienvater auch noch das andere Geschlecht böse mit: Willi lässt sich von einer rassigen Urlaubsbekanntschaft den Kopf verdrehen - bis ihm seine Ehefrau ebendiesen gehörig wäscht...-> Unser Willi ist der Beste (1971, ca. 83 min.):Willi Winzig geht in den wohlverdienten Ruhestand. Um den schmalen Geldbeutel aufzubessern, bemüht sich der ehemalige Finanzbeamte um einen Nebenjob. Als dann auch noch seine abgebrannte Schwester Heidelinde mit ihren Zwillingsjungen, Tochter Biggi, dem Opa und einem Papagei um Asyl bittet, ist die Sache klar: Geld muss her! Also übt sich Willi als Vertreter für Haushaltsgeräte. Und er scheint ein echtes Verkaufstalent zu sein: Eine alte Dame kauft ihm reihenweise Geräte ab - bis sich herausstellt, dass sie unzurechnungsfähig ist. Seiner nächsten Kundin gewährt Willi eine Ratenzahlung über zwölf Jahre - zum Ärger seines Chefs. Als der herzensgute Vertreter schließlich einem armen Jungen ein Gerät schenkt, erhält er postwendend die Kündigung. Jetzt sitzt Willi auf seinen Küchengeräten und einem Berg voller Schulden. Doch er hat die rettende Idee: Wie wäre es, wenn er den Sekretärinnen im Finanzamt seine Kaffeemaschinen andrehen würde? Die Rechnung geht auf. Sein alter Chef ist begeistert und holt seinen Topverkäufer zurück ins Boot. Nun ist Willi der ungekrönte König der Vertreter und preist seine Gerätschaften in einer Fernsehkochshow an. Doch eines seiner Küchengeräte explodiert vor laufender Kamera...-> Willi wird das Kind schon schaukeln (1972, ca. 81 min.):Fußballvereinspräsident Willi Kuckuck hat große Sorgen: Sein Club, der 1. FC Jungborn, ist vom Abstieg bedroht. Zu allem Übel ist der Verein auch noch hoch verschuldet. Bringt Willi nicht binnen zwei Wochen 15.000 Mark auf, wird das Spielfeld in einen Schrottplatz verwandelt. In seiner Not greift der gelernte Fotograf auf einen listigen Trick zurück. Immerhin hat er drei Töchter. Und eine reiche Schwester in Brasilien. Die überweist jedes Mal eine stolze Summe, wenn eine ihrer Nichten unter die Haube kommt - wie sie jedenfalls glaubt. Zweimal schon hat Willi die Mitgift erschwindelt, indem er Schwester Elvira ein gefälschtes Hochzeitsfoto geschickt hat, das er zuvor mittels Fotomontage manipulierte. Nun ist also Willis jüngste Tochter Constanze an der Reihe. Doch dummerweise kündigt Elvira diesmal ihren Besuch an. Willi ist völlig verzweifelt! Er fleht seine Töchter an, ihrer Tante aus Übersee vorzugaukeln, sie seien tatsächlich verheiratet. Schnellstmöglich müssen die entsprechenden Gatten her - das Chaos nimmt seinen Lauf...

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
340-430: 21 Vip's und ihre Zeit:
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

...in diesem Werk wird versucht, 90 Jahre Geschichte anhand der Lebensläufe von 20 Personen darzustellen, die in diesem Zeitraum sozusagen "Gemeinsam" lebten: 2 Barbaren, 4 Heiden und 15 Christenmenschen. Unter letzteren drei Kaiser und ein Papst. In dieser Zeit begann die so genannte Völkerwanderung zu kulminieren und das Christentum putschte sich zur allein selig machenden Staatsreligion empor. Rom war keine kaiserliche Residenzstadt mehr und der damalige Bischof Roms nutzte die Chance, um das Papsttum dort als theologisches Kaisertum zu begründen, wobei ihn zwei Provinzbischöfe ideologisch aufs tatkräftigste unterstützten. Die Tür ins Mittelalter wurde hier weit aufgerissen - ...und die Religion als Machtinstrument war nun endgültig erfunden! Auch die Dekadenz erreichte hier ihren Gipfelpunkt: die reichste Frau des Imperiums "leistete" sich mit ihrem Mann den Luxus eines extrem asketischen Lebens, um ihr Vermögen so zu zerstreuen, dass es schlußendlich in den Händen der Monopolkirche endete, die auf diese Art nahezu die gesamte Konkursmasse des römischen Imperiums aufsaugen sollte, frei nach dem Motto: die Kirche ist die Sachwalterin der Armen, und verwaltet daher ihren Reichtum, da die Armen ja nicht zurechnungsfähig sind! ...in diesem Sinne erklärte die Kirche die gesamte Menschheit außerhalb des Klerus für unzurechnungsfähig und stahl sich so durch ihre zukünftige Gechichte, wie es heute vom Gericht bestellte Sachwalter mit ihren "Klienten" wiederum zu tun pflegen!!!...

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Verbrechen und Krankheit
51,01 € *
ggf. zzgl. Versand

Von der Tat zum Täter - mit dieser pointierten Formulierung ist der tiefgreifende Wandel im Strafrecht des 19. Jahrhunderts benannt, der durch das Aufkommen der Criminalpsychologie ausgelöst wurde. Diese Entwicklung, die sich mit den Leitgedanken Individualisierung, Subjektivierung und Psychologisierung kennzeichnen lässt, steht im Mittelpunkt des Buches von Ylva Greve.Nicht mehr die begangene Straftat, sondern der Täter selbst rückte in den Vordergrund strafrechtlichen Interesses. Insbesondere die Tatmotive und die psychische Verfassung von Straftätern wurden genauer untersucht. Die Autorin beschreibt die Auswirkungen der Entwicklung von Psychologie, Psychiatrie und gerichtlicher Arzneywissenschaft auf das Strafrecht. Immer häufiger stellte sich jetzt die Frage, ob sich der Täter zur Tatzeit in einem psychisch unfreien Zustand befand und dadurch strafrechtlich möglicherweise unzurechnungsfähig war. Diese Überlegungen führten auch zu einer weitreichenden Diskussion über den Strafzweck, in deren Verlauf das überkommene Strafensystem, das noch die Todesstrafe und Strafen, die den Täter verstümmelten, kannte, überdacht werden musste.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Nachts wenn der Teufel kam
64,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Monster in Menschengestalt' titelte die 'Neue Zeit' 1946, als der Fall Bruno Lüdke nach dem Ende der Nazizeit langsam ans Licht kam. 1950, in einem Artikel in 'Der Spiegel' über Kriminalfälle der NS-Zeit, aber wurde er dann erstmals aufgerollt. Noch sehr viel ausführlicher dargestellt, mit erstaunlichem Fotomaterial, wurde diese historische Kriminalgeschichte des weiteren 1956/1957 in der Zeitschrift 'Münchner Illustrierte', in einem 'Dokumentarbericht' in Fortsetzungen. Verfasst hatte die Story, nach Original-Polizeiakten, der Autor und Journalist Will Berthold, unter dem Titel 'Nachts, wenn der Teufel kam'. Der Stoff wurde noch 1957 von dem Remigranten Robert Siodmak unter demselben Titel mit Mario Adorf in der Titelrolle verfilmt und 1958 mit zehn Bundesfilmpreisen ausgezeichnet. Aus heutiger Sicht erweisst sich der Fall Bruno Lüdke als historische Phantomatisierung eines Serienmörders. Umfangreiche Aktenuntersuchengen haben ergeben, dass die Geständnisse in den vielen Fällen von dem geistig Behinderten Lüdke erpresst worden sind. 1908 in Berlin geboren, galt Bruno Lüdke bereits vor seiner Verhaftung als Aussenseiter der Gesellschaft: Wegen kleinerer Diebstähle vorbestraft, war er vom Erbgesundheitsgericht in Berlin 1939 als unzurechnungsfähig erklärt und zur Unfruchtbarmachung verurteilt worden. Als er dann im März 1943, im Alter von 35 Jahren, unter dringendem Tatverdacht des Mordes an einer Witwe in Köpenick von dem Berliner Kriminalkommissar Heinrich Franz festgenommen wurde, soll er während des Verhörs 20 weitere Morde und im Verlauf der viermonatigen Untersuchungen durch eine Berliner Sonderkommission nochmals 31 Morde (überwiegend an Frauen) im Zeitraum zwischen 1924 und 1943 an etwa 40 verschiedenen Tatorten gestanden haben. Bereits 1943 hatte die Hamburger Kriminalpolizei eine Reihe von diesen Geständnissen, die den Norddeutschen Raum betrafen, eindeutig widerlegt. Ein offizieller Geständniswiderruf wurde aber verhindert, da man bereits Himmler und Goebbels mittels Lichtbild- und Filmdemonstrationen von dem grossen Erfolg berichtet und Goebbels gar die 'Vierteilung der Bestie' angedroht hatte. Bruno Lüdke wurde isoliert und alsbald nach Wien überführt, wo man ihn extremen kriminalmedizinischen und kriminalanthropologischen Untersuchungen unterzog. Auf ungeklärte Weise (wahrscheinlich durch Luftinjektion) ist Lüdke im April 1944 im Polizeigefängnis in Wien gestorben. Die vorliegende Publikation NS-Kriminologie und Entartungstheorie und dokumentiert das Entstehen eines Phantasmas: Die Mythisierung Bruno Lüdkes zum berüchtigtsten deutschen Serienmörder.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Der eiserne Gustav
1,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Berlin, zur Zeit der Weltwirtschaftskrise 1928: Gustav Hartmann, einst Fuhrunternehmer, kann als Droschkenkutscher seine Familie nicht mehr ernähren. Automobile Taxen werden von den Kunden bevorzugt. Vor seiner Frau verheimlicht er diese Situation, indem er sich vom Gastwirt Fietzke Geld leiht. Als Sicherheit verpfändet er das Grundstück mit dem Wohnhaus darauf. Durch Zufall erfährt seine Familie davon und will ihn für unzurechnungsfähig erklären lassen. (Wikipedia)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot